HoloPro™-NEWSletter Juni/Juli 2010

HoloPro™, HoloSign und die Kunst

Juni / Juli 2010

Liebe HoloPro-Freunde,

diese Ausgabe unseres NEWSletters haben wir der Kunst gewidmet. Zwei Künstler mit ganz unterschiedlichen Werken und Zielsetzungen haben HoloSign bzw. HoloPro™ kreativ in Szene gesetzt.

HoloSign als Communicator-Preis

Nach mehreren Viscom Awards mit HoloSign ist nun auch der „Communicator-Preis - Wissenschaftspreis des Stifterverbandes“ mit HoloSign gestaltet worden. Der Preis, dotiert mit 50 000 Euro, gilt als wichtigste Auszeichnung für die Vermittlung von wissenschaftlichen Ergebnissen in Medien und Öffentlichkeit in Deutschland und wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verliehen.

  

Das holographische Bild, das mit seinen intensiven Farben und geschwungenen Linien die Sinne anspricht, zeigt zwei Gesichter im Profil, die an einer Blüte riechen. Damit nimmt der Lichtkünstler Michael Bleyenberg Bezug auf die Forschungsarbeiten und Veröffentlichungen zum Geruchssinn des diesjährigen Preisträgers Prof. Hanns Hatt von der Ruhr-Universität Bochum. Die im Bild dargestellten Spermien weisen auf seine erstaunliche Entdeckung hin, dass menschliche Eizellen eine Art Maiglöckchenduft verströmen und damit die Spermien anlocken, die entsprechende Riechrezeptoren haben. Die Holographie ist zwischen einer Glas- und einer Spiegelscheibe eingebettet. Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier.

 

Slots - HoloPro™ als Medium für Videokunst

In "Slots" zeigt der Düsseldorfer Künstler Rainer Junghanns Impressionen einer Seereise auf einem Frachter. Neben großformatigen Fotodrucken in Acryl zieht ein originalgroßer Überseecontainer aus Holz mit eingelassener 100“ HoloPro™-Scheibe die Aufmerksamkeit auf sich. Hier laufen Filmaufnahmen, die den Blick von der Brücke des Schiffs über das Meer wiedergeben. Unterschiedliche Dünungen, Meeresfarben und Stimmungen zeigen das Meer an unterschiedlichen Orten auf der Welt, eindeutig zuordenbar durch die geographischen Koordinaten.
 
   

Durch den Einsatz von HoloPro™ ist auch im lichtdurchfluteten Raum der Galerie arteversum in Düsseldorf eine kontrastreiche und eindrucksvolle Projektion möglich.

Stationen der Ausstellung: arteversum Düsseldorf bis 31. Juli 2010
                                       Rheinisches Landesmuseum Bonn ab Januar 2011
                                       Kunstverein Ulm ab Juni 2011

                                 

NEWSletter verpasst - oder noch einmal nachlesen? Alle Newsletter stehen Ihnen in unserem Archiv auch zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung.